Von Max gibt es super Neuigkeiten, die wir dir gerne berichten:

Max fährt seit der heurigen Saison im Fisbereich. Bereits bei seinem ersten Slalom im Dezember in Neustift (Tirol)

 maß er sich mit den besten Nachwuchsfahrern aus Österreich.Dabei konnte er das Rennen

mit der hohen Startnummer 138 mit der 38. Laufzeit und als Jahrgangsbester (1996) beenden.

Dieses Wochenende startete er bei zwei Riesentorläufen in Turnau (Steiermark) mit Läufern aus über 25 Nationen.

Bereits am Samstag gelang es ihm mit zwei sensationellen Läufen trotz der hohen Startnummer 125 in der Endwertung den 14. Platz zu belegen.

Der Sieger dieses Rennens kam aus Russland, Max war 5.bester Österreicher und mit Abstand der beste Läufer seines Jahrganges.

Auf die Siegerzeit (1:46,41) fehlten ihm 1,33 sec..Entsprechend motiviert ging er am nächsten Tag mit Startnummer 96 ins Rennen

und wurde mit einem Rückstand auf die Siegerzeit (1:45,24) von 1,13 sec 17.! Die Erfolge dieses Wochenendes verdeutlichen,

dass der 15jährige Stamsschüler den Übergang vom Schüler- in den Jugendbereich mit Bravour geschafft hat und

auch heuer wieder in Österreich mit den besten seines Jahrganges mithält.“